Liebe/r Welpen-Interessent/in

wir wünschen uns, dass jeder unserer Welpen ein liebevolles Zuhause findet.

Ein Zuhause, dass seinem Charakter und Temperament entspricht.
Das ist aber nur möglich, wenn Sie als zukünftiger Hundebesitzer auch genau den Welpen bekommen,
der zu Ihnen und ihren Lebensumständen passt - denn jeder Hund ist einzigartig.

Bitte beantworten Sie die Fragen so ehrlich wie möglich, denn nur dann können wir Ihnen auch sagen,
ob wir in diesem Wurf den passenden Hund für Sie haben.
Dieser Fragebogen gibt uns einen kurzen Überblick über die wichtigsten Fragen, die wir Ihnen ohnehin stellen würden.

 

Sind Sie darauf vorbereitet, dass der Hund genug Zuwendung und Bewegung bekommt?
Labradorwelpen brauchen Aufsicht und Erziehung, viele Stunden am Tag, jeden Tag!

Haben Sie bedacht, dass gerade am Anfang viele Kosten auf Sie zukommen?

Versicherung, Impfungen, Wurmkuren, Erstausstattung, Hundesteuer, etc.

Aber auch im Lebensabend können zusätzliche Kosten für die gesundheitliche Betreuung entstehen!?

Sind Sie damit einverstanden, dass Bilder auf welchen Sie bzw. die gesamte Familie bei der Abholung ihres Welpen abgebildet sind mit Nennung des Familiennamens auf der Homepage "Labradors-vom-Eckental" abgebildet und verwendet werden?

Sind Sie damit einverstanden, dass Bilder, welche Sie nach dem Kauf des Hundes, uns "Labrador-vom-Eckental" zur Verfügung stellen, auf welchen Sie mit dem Hund oder der Hund abgebildet sind/ist auf der Homepage abgebildet und verwendet werden?

Die Nachzuchtkontrolle beinhaltet Röntgen von Hüfte (HD) und Ellenbogen (ED) und den Wesenstest. Diese Untersuchungen sind vor allem für die neuen Besitzer wichtig, um zu wissen, ob ihr Hund gesund und uneingeschränkt belastbar ist und Stresssituationen cool wie ein typischer  Labrador zu meistern weiss. Dafür muss der Hund 12 Monate alt sein.

 

Vielen Dank, dass Sie sich so eingehend über die Anschaffung eines Labrador-Retrievers Gedanken gemacht haben.

Für die offene und ehrliche Beantwortung dieses Fragebogens möchten ich mich bei Ihnen bedanken.

Natürlich kann ein solcher Fragebogen ein persönliches Gespräch nicht ersetzen, aber er soll eine kleine Hilfe darstellen.

Ich freue mich auf ihren Besuch und zahlreiche rege Diskussionen zum Thema Labrador.

Alexandra Franke

 

Heute 27

Gestern 156

Woche 1252

Monat 1534

Insgesamt 314231

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online